Internat Schule Marienau in Niedersachsen

Begabte und engagierte Schüler*innen bereichern die Schule und das Internatsleben in Marienau. Sie sind Ansporn für ihre Mitschüler*innen und Leistungsträger in der Gemeinschaft. Marienau vergibt Leistungsstipendien bis zu 50% an Internatsschüler*innen der Klassen 5-13. Die Schule Marienau kann dies, weil sich ehemalige Marienauer für ihre Schule stark machen. Neben den direkt durch die Schule vergebenen Stipendien ermöglichen die Stiftung Marienau und der Altmarienauer Verein weiteren Schüler*innen eine Förderung. In begründeten Einzelfällen und bei finanzieller Bedürftigkeit gewährt die Schule Marienau auch einkommensabhängige Ermäßigungen, die bei der Schulleitung beantragt werden können. Die Schule Marienau ist zudem als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt, wodurch sich weitere Möglichkeiten der Unterstützung ergeben.

Für ein Stipendium können sich Schüler*innen bewerben, die akademisch gute Leistungen erbringen und sich darüber hinaus durch Eigeninitiative und besonderes Engagement im sozialen, musischen, künstlerischen, sportlichen, politischen oder naturwissenschaftlichen Bereich auszeichnen.

Marienau

Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

Für das Stipendium können sich Schülerinnen und Schüler der 5. bis 12. Klasse des Gymnasiums bewerben, die die Aufnahmevoraussetzungen der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog erfüllen. Es sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • handschriftliches Motivationsschreiben
  • eine Zeugnismappe mit den letzten drei Zeugnissen
  • einen Lebenslauf mit Lebensdaten und Interessensgebieten und Foto
  • Motivationsschreiben der Erziehungsberechtigten
  • eine Einverständniserklärung der Eltern, dass das Stipendium beantragt werden darf
  • eine Kopie des aktuellsten Einkommensteuerbescheids der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten
  • eine Erklärung der Erziehungsberechtigten über die maximal mögliche monatliche Eigenbeteiligung an den Schul- und Internatsgebühren

Wir gewähren Voll- und Teilstipendien, die Höhe des Stipendiums ist abhängig vom Förderbedarf des jeweiligen Schülers und der finanziellen Situation der Eltern. Die Bewerbung erfolgt stichtagsunabhängig und individuell.

Hermann Lietz-Schule Spiekeroog

Schule Birklehof in Baden-Württemberg

Dank der großzügigen Unterstützung von Ehemaligen, aktuellen Eltern und diversen Stiftungen können etwa 1/3tel der Schülerinnen und Schüler am Birklehof Stipendien und Nachlässe erhalten. Für das Schuljahr 2020/21 gibt es noch wenige freie Plätze:

2 Birklehof-Stipendium für die Klassen 10 oder 11 (G8)

Ein Birklehof-Stipendium können Schülerinnen und Schüler erhalten, die neben guten schulischen Leistungen mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5 zusätzlich herausragendes Engagement oder außerschulische Leistungen, zum Beispiel im musikalischen, künstlerischen, sportlichen oder sozialen Bereich, gezeigt haben.

Die Stipendienhöhe orientiert sich am Einkommen und Vermögen der Eltern – der Eigenanteil für Unterkunft, Verpflegung und Schulgeld beträgt mindestens € 750 je Monat. Hiervon kann ein Teil als zinsloses Darlehen gestundet werden.

1 Nachlass für die Klasse 10

Für Schülerinnen und Schüler, die die Kriterien für ein Stipendium noch nicht erfüllen, gibt es die Möglichkeit, einen Nachlass zu erhalten.

Die Höhe des Nachlasses orientiert sich am Einkommen und Vermögen der Eltern gemäß einer abzugebenden Selbstauskunft – der Eigenanteil für Unterkunft, Verpflegung und Schulgeld beträgt mindestens € 1.400 je Monat. Hiervon kann ein Teil als zinsloses Darlehen gestundet werden.

Weitere Informationen gibt das Aufnahmebüro unter 07652-122-22

Schule Birklehof in Hinterzarten

Birklehof Schulkleidung

Schloss-Schule Kirchberg in Baden-Württemberg

In jeder Schülerin und jedem Schüler die ganze Person mit ihren vielfältigen Möglichkeiten wahrzunehmen, ihnen Verantwortung für sich und für andere zuzutrauen und Bildung als umfassende und offene Entwicklung zu verstehen, ist Anspruch der pädagogischen Arbeit am Internat-Gymnasium Schloss-Schule. Ziel ist es, die individuellen Potenziale optimal zu erschließen und die Schülerinnen und Schüler auf ein erfülltes, glückliches und nach individuellen Maßstäben erfolgreiches Leben vorzubereiten. In diesem Sinne ist die Schloss-Schule Kirchberg eine Schule der Person – eine Schule, die individuelle Wege zu einer weltoffenen Bildung anbietet.

Die Schloss-Schule Kirchberg vergibt für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Erziehungsberechtigte die Schul- und Internatskosten nicht oder nur teilweise aufbringen können, individuelle Stipendien.

Informationen und alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage

Schloss-Schule Kirchberg, Schule der Person, Schule der Vielfalt