• Internate Teaser Aktuelles
  • Internats-Schnell-Vergleich
    Grenzen Sie Ihre Suche mit einem Stichwort ein

    Internat Solling - Interkulturelle Kompetenz

    Das Internat Solling hat Besuch aus dem Land der Mitte: Seit Schuljahresbeginn lebt und arbeitet Danshu Li, die in Peking ihren Bachelor in Germanistik gemacht hat, hier als Fremdsprachenassistentin.

    Im Rahmen dieser Aufgabe bringt die 23-Jährige, deren Aufenthalt bis Pfingsten vorgesehen ist, Anfängern und Fortgeschrittenen nicht nur die chinesische Sprache bei, sondern mit viel Engagement und Spaß auch die chinesische Kultur näher und gibt Einblicke in das Leben im Land des Lächelns.

    Danshu fühlt sich wohl in Deutschland. Schon zu Schulzeiten war sie in Berlin, als Studentin dann für einen Sommerkurs im Ruhrgebiet, und jetzt mit dem Pädagogischen Austausch-Dienst und dem Konfuziusinstitut im Solling. Und auch hier gefällt es ihr: „Die Landschaft ist wunderschön – und die Luft ist so gut!“ Regelmäßig lädt sie Schüler zu einer Koch-AG ein und erzählt dann auch von ihrem Land  und dass es schon viele Unterschiede gebe zwischen dem Schülerdasein in China und dem in Deutschland. „In China bin ich morgens um 7 Uhr in die Schule gegangen und abends um 22 Uhr war sie erst zu Ende.“ Klausuren gebe es jeden Tag; dass man wie hier singen, tanzen und Sport machen könne, wäre in ihrem Land undenkbar. Sie glaubt, dass chinesische Schüler sicher mehr lernten - gerade in den Naturwissenschaften; deutsche Schüler und Studenten hingegen würden freier denken lernen. 

    Internat Solling bringt SchülerInnen China nahe